BOOKING
BOOKING

Cifras e facts da la vschinauncha da Silvaplauna

Il svilup da la populaziun da Silvaplauna, Surlej e Champfèr es gnieu remiss in differents möds. L'an 1804 staivan 348 abitants in 76 economias, l'an 2000 eiran que 927 abitants in 490 economias.

Bgers Battafös stuvettan emigrer in tuottas direcziuns dal muonsd. Els speraivan da fer lur furtüna a l'ester. Als üns reuschit que aviand success in pastizarias e cafels, oters murittan in giuvna eted d'increschantüna u causa cundiziuns da lavur fich melsaunas e'ls terzs turnettan a chesa sainza ün cotschen.

Numer d'abitants davent dal 2005

Statistica dals abitants dal 1645 fin 2000

Vschinauncha Silvaplana (cun las fracziuns Surlej e Champfèr)

Wichtigste Jahreszahlen

1288 - wurde Silvaplana erstmals urkundlich erwähnt
1757 - Bau evangelische Nikolauskirche in Surlej
1767 - Rüfernniedergang in Surlej - verlassenes Ruinendorf bis zum Bau der Corvatschbahn
1834 - Hochwasser verwüstet die Kirche St. Nikolaus
1904 - Bau Schloss Crap da Sass
1950 - Vertrag mit Pro Lej da Segl zur Erhaltung der Oberengadiner Seenlandschaft
1955 - Entfernung der Ruinen der Kirche St. Nikolaus
1963 - Eröffnung Corvatschbahn (Surlej - Murtél)
1972 - Eröffnung neues Schulhaus in Silvaplana (Kindergarten, Primar- und Realschule)
1973 - Inbetriebnahme der ersten Kläranlage
1980 - Eröffnung neues Schulhaus im Dorfzenter Champfèr (Gemeindegebiet von St. Moritz)
1999 - Inbetriebnahme der neuen Abwasserreinigungsanlage im Crest'Alta Hügel
2008 - Schliessung der Realschule in Silvaplana
2009 - Fusion der Primarschule Silvaplana und Champfèr
2013 - Eröffnung der Sporttagesschule Champfèr (Talentschule)

Zahlen und Fakten zu Silvaplana

  • Die Gemeinde Silvaplana besteht aus drei Fraktionen: Silvaplana, Champfèr und Surlej
  • Auf dem Gemeindegebiet liegen drei Seen: Lej da Silvaplauna, Lej Suot und Lej da Champfèr
  • Fläche des Gemeindegebietes: 44.71 km2
  • rund 25 Einwohner pro km2
  • Höhe: 1815 m.ü.M
  • Nachbargemeinden: St. Moritz, Sils und Bivio (Region Sursees)
  • Liegt am Fusse des Julierpasses
  • Amtssprachen: Deutsch und Romanisch (Idiom puter)
  • Schulsprache: Romanisch Idiom puter
  • Gemeinde der Region Maloja
  • Distanz zur italienischen Grenze: 33 km
  • 3 Kirchen (Katholische Kirche Silvaplana, reformierte Kirche Silvaplana, reformierte Kirche Champfèr)
  • 105 Unternehmen mit Sitz in Silvaplana
  • 25 Restaurants
  • 10 Hotels